Auszug aus dem Mitteilungsblatt Nr. 283 vom 29. August 2014

Kleindenkmäler in der Rohrbacher Flur

Zusammenstellung von Herrn Albert Steib

Kleindenkmäler in der Rohrbacher Flur

In den Fluren unserer Landes begegnen uns Kreuze, Marterl oder Bildstöcke, am Rande des Weges steht manchmal auch eine Kapelle.

 

Sie laden uns ein zu Besinnung und Rast oder zu einem Gebet. Ihre Errichtung geht zurück auf einen Dank oder eine Bitte. Sie künden vom Schicksal eines Menschen. Manchmal ist ein Kreuz auf Grund eines Gelübdes errichtet worden. Oder es will den Vorübergehenden eine Mahnung sein.

 

Diese Zusammenstellung soll dazu dienen, die religiöse Besinnung und Tradition zu stärken, die Geschichte dieser Kleindenkmäler nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und unsere Heimatgeschichte im Bewusstsein zu halten. Auch möge diese Dokumentation dazu beitragen, dass wir unsere Kapelle, die Kreuze und Bildstöcke erhalten, pflegen und in Ehren halten.

 

(Text: Albert Steib, Rohrbach)

 

 

Die Broschüre können Sie beim Markt Rennertshofen, Bürgerbüro (Zi.Nr. 3)

oder beim Historischen Verein (Frau Kerstin Schwarz) für 2,00 EUR erwerben.

 

 

drucken nach oben