Art der Bekanntmachung

Satzungen und Verordnungen werden dadurch amtlich bekannt gemacht, dass sie in der Verwaltung der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme niedergelegt werden und die Niederlegung durch Anschlag an den Gemeindetafeln bekanntgegeben wird.

 

Der Anschlag wird an den Gemeindetafeln erst angebracht, wenn die Satzung oder Verordnung in der Verwaltung niedergelegt ist. Er wird an allen Gemeindetafeln angebracht und frühestens nach 14 Tagen wieder abgenommen.

 

Es wird schriftlich festgehalten, wann der Anschlag angebracht und wann er wieder abgenommen wurde; dieser Vermerk wird zu den Akten genommen.


Logo Bekanntmachungen

Problemmüllsammlung

Problemabfälle aus Haushalten können kostenlos am Samstag, den 30. Oktober 2021 von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr am Gemeindebauhof (Industriestr. 7, Rennertshofen) entsorgt werden …mehr
Logo Bekanntmachungen

Erlass einer Verordnung über die Festsetzung des Überschwemmungsgebietes der Kleinen Paar

09.09.2021 - Der Verordnungsentwurf sowie der Planakt mit den Übersichts- und Detailkarten liegt in der Zeit vom 20. September 2021 bis einschließlich 19. Oktober 2021 zur allgemeinen Einsicht aus …mehr
Bayerisches Landesamt Statisik Zensus

Mikrozensus 2021 im Januar gestartet

Interviewerinnen und Interviewer des Landesamts für Statistik in Fürth bitten um Auskunft …mehr
Logo Bekanntmachungen

Ausweitung der Förderkulisse Investition Herdenschutz Wolf

08.12.2020 - Die Förderkulisse Herdenschutz Wolf (Förderkulisse Zäune) wurde um folgende Gemeinden erweitert: Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: Bergheim, Neuburg a. d. Donau und Rennertshofen …mehr
Logo Bekanntmachungen

Freiwilliger Wehrdienst

Zum 1. Juli 2011 ist die allgemeine Wehrpflicht, soweit kein Spannungs- oder Verteidigungsfall vorliegt, ausgesetzt und in einen freiwilligen Wehrdienst übergeleitet worden. …mehr

drucken nach oben